Interkulturelle Kommunikation (IKK) und Interkulturelles Management: Indien, China, Lateinamerika, Südafrika, Arabischer und Persischer Raum und Deutschland

chinaseminar giz

Bei einem Aufenthalt im Ausland erfahren wir weniger über fremde Länder als 
über uns selbst “(Roger Peyrefitte)


Für Manager und Ihre Mitarbeiter

Auswahl möglicher Trainingsinhalte:

  1. Landeskunde
    •  Geographie und Klima
    •  Politik, Wirtschaft, Geschichte
    •  Gesellschaft und Religion
  2.  Kulturstandards
    • Typisch deutsch versus typisch (indisch, lateinamerikanisch, chinesisch, südafrikanisch)
    •  Multitasking versus "Eins nach dem Anderen"
    •  Indirektheit versus Direktheit
    •  Individualismus versus Kollektivismus
    • Konfliktkonfrontation versus Konfliktvermeidung
  3. Erfolgreich verhandeln
    • Verhandlungsphasen und Verhandlungstaktiken
    • Bedeutung von Verträgen
    • Businessetikette
  4. Personalmanagement
    • Multikulturelle Teams
    • Rollen- und Hierarchieverständnis
    • Motivation der Mitarbeiter
    • Umgang mit Konflikten
  5. Kommunikation
    • Unterschiede im Kommunikationsstil
    • Unterschiede in der nonverbalen Kommunikation
    • "Fettnäpfchen und Tabus"
  6. Lehren und Know-how Transfer
    • Rolle des Trainers
    • Erwartungen an den Trainer
    • Präsentationen
  7. Leben und Arbeiten
    • Organisation des Alltags
    • Verständnis von Führung und Rollenerwartungen
    • Umgang mit Kollegen
    • Umgang mit Konflikten
  8. Studieren im Ausland
    • häufig auftretende Probleme und Lösungsstrategien
    • Erwartungen an die Studenten
    • länderspezifische Kulturstandards

Die Inhalte werden je nach Bedarf kombiniert und die Trainings sind sowohl als Einzelcoaching als auch für eine größere Teilnehmerzahl durchführbar. Wir bieten diese Seminare auf Deutsch, Englisch und Spanisch an.

 

Flyer hier herunterladen

 

zurück zur Seminarübersicht